Restaurant Atelier

Restaurant Bel Etage

Bar & Kaffee Zum Teufel

Bitte kontaktieren Sie uns direkt, wenn Sie hier nicht online buchen können. +41 61 261 10 10 oder info@teufelhof.com

Tag der offenen Tür

und Vernissage der neuen Ausstellung im Galeriehotel

Sonntag, 18. März 2018, 14 -17 Uhr

Blicken Sie hinter die Kulissen der Teufelhof-Welt. Schauen Sie den Mitarbeitenden über die Schulter und geniessen Sie dabei kulinarische Köstlichkeiten aus Teufels Küche sowie feine Getränke. Zudem eröffnen wir die neue Ausstellung im Galeriehotel und zeigen Ihnen die urbane Kunst aus der Sammlung der Galerie Artstübli. Freuen Sie sich auf Street Art und Graffiti Kunst in allen Facetten.

Die Urban Art addiert die unterschiedlichsten, subkulturellen Strömungen der letzten 30 Jahre. Begriffe wie Graffiti, Lowbrow, Street Art oder Comic-Kunst verschmelzen mit klassischen Kunstvorstellungen. Sie werden neu interpretiert und bekommen durch die Variation mit unkonventionellen Gestaltungsmitteln einen neuen Kontext. Nach Jahrzehnten im Untergrund der Hip-Hop- und Skateboard-Kultur haben diese Kunstbewegung und Ausdrucksform ihren Weg in das öffentliche Bewusstsein und in die Galerien gefunden, nun auch in den Teufelhof.

Sichtbare Vielfalt

Die Ausstellung wird durch unterschiedliche Künstler bespielt. So zum Beispiel von Adrian Falkner, alias Smash137. Der bekannte Basler Künstler bewegt sich bewusst zwischen seiner Szene und der etablierten Kunstwelt und realisiert unterdessen nicht nur im öffentlichen Raum international angesehene Werke. Ein weiterer Künstler ist FAFA, dessen Leidenschaft fürs Festhalten von Stimmungen in seinen Werken spürbar ist. Er malt urbane, realistische Beobachtungen und Landschaften in Öl und Acryl. Der Künstler Thierry Furger spürt den Charakteristiken von Graffiti nach: Dazu gehören insbesondere deren Ästhetik und die Vergänglichkeit der Reinigung und Entfernung illegaler Tags und Pieces. Ata Bozaci, Grafitti-Writer der erster Stunde, hat Werke unter dem Arbeitstitel «Beautiful Facebook» geschaffen. Mit seiner Arbeit thematisiert Bozaci die Zurschaustellung unserer Persönlichkeit in den sozialen Netzwerken.



Bitte kontaktieren Sie uns direkt, wenn Sie hier nicht online buchen können. +41 61 261 10 10 oder info@teufelhof.com

Bitte kontaktieren Sie uns direkt, wenn Sie hier nicht online buchen können. +41 61 261 10 10 oder info@teufelhof.com

Bitte kontaktieren Sie uns direkt, wenn Sie hier nicht online buchen können. +41 61 261 10 10 oder info@teufelhof.com