de | en | fr

Teufelhof Blog

Ein paar persönliche Worte

Ein paar persönliche Worte

Raphael Wyniger, 16. November 2011

Wir haben unseren Stern verloren. Wir durften diese Neuigkeit am 16. November erfahren. Gerne lasse ich Euch deshalb teilhaben, wie wir dies ganz persönlich aufnehmen. Und habe mich deshalb entschieden, diese Gedanken hier niederzuschreiben. Nun, wir haben dieses „Urteil“ zur Kenntnis genommen. Und nehmen es sportlich. Nicht ohne mehr...


die Zigarre

die Zigarre

Raphael Wyniger, 08. Oktober 2011

Die Welt schreit und verteufelts! ..und ich habe es trotzdem gerne. Das Rauchen. Mir gefällts. Das Rauchen, meine ich. Es kann meiner Meinung nach auch ein Genussmittel sein. Ein gefährliches jedoch. Ein Suchtmittel halt. Wie auch der Alkohol. Und noch vieles mehr. Denn zuviel von vielem ist einfach nie gesund. Und trotzdem schmeckt die mehr...


Facebook, Twitter und co. Was ist davon zu halten?

Facebook, Twitter und co. Was ist davon zu halten?

Raphael Wyniger, 27. August 2011

Die nachfolgende Kolummne ist in der September Ausgabe im Magazin Hotelier (www.hotelier.ch) von mir erschienen. Gerne stelle ich diese auch auf den Teufelhof Blog. Adressat der Zeilen ist die Hotellerie und Gastronomie.   Mittlerweile ist es so: Die ganze Welt – auch die Hotelszene – spricht über Social Media. In mehr...


Ist 1 zu 1 nicht ein Fussballresultat?

Ist 1 zu 1 nicht ein Fussballresultat?

Raphael Wyniger, 16. August 2011

Es steht eins zu eins. Das sagt man doch so. Zum Beispiel beim Fussball oder Eishockey. Unentschieden. Gleich gut. Oder bei einer Wette mit einem guten Freund oder einer guten Freundin. Unentschieden. Eins zu eins. Eigentlich doch sympathisch. Niemand hat verloren, niemand hat gewonnen, man teilt sich den Sieg, alle sind zufrieden. Ein mehr...


Was «Mann und Frau» in zweieinhalb Stunden so machen können

Was «Mann und Frau» in zweieinhalb Stunden so machen können

Raphael Wyniger, 26. Mai 2011

In zweieinhalb Stunden rennen Menschen einen Marathon, fliegt man nach Ägypten, fährt man im Zug nach Mailand, dauert ein Fussballspiel inklusive Verlängerung und Penaltyschiessen, kann man das Mafia-Epos «Der Pate» anschauen, fährt man von Basel nach Zürich und zurück, inklusive einem kurzen Lunch, ist der Sonnensuchende von Basel im mehr...


Was bedeutet Freundlichkeit?

Was bedeutet Freundlichkeit?

Raphael Wyniger, 11. Mai 2011

Es ist tatsächlich schön, dass wir den von der Basler Zeitung und von Pro Innerstadt initiierten Wettbewerb «Das freundlichste Unternehmen der Stadt Basel» gewinnen durften. Für das ganze Team ist dieser «Sieg» eine ungemeine Motivationsspritze. Und nun werde ich oft gefragt, was denn eigentlich «Freundlichkeit» mehr...


Welche Partei soll man heute wählen? Ein Hilfeschrei

Welche Partei soll man heute wählen? Ein Hilfeschrei

Raphael Wyniger, 08. März 2011

Als politisch interessierter Mensch lese ich ziemlich viel und interessiere mich für unser Weltgeschehen. Und: Es wird wieder gewählt in der nächsten Zeit in unserem Land. Und wenn man dann so liest, was für Positionen die einzelnen Parteien einnehmen, ja dann wird die Chance, die man eigentlich als Schweizer Bürger hat – nämlich zu wählen mehr...


Wenn sogar ich mehr Eingriffe fordere: Stoppt diesen Raucherwahnsinn!

Wenn sogar ich mehr Eingriffe fordere: Stoppt diesen Raucherwahnsinn!

Raphael Wyniger, 13. Januar 2011

Seit knapp einem Jahr ist es nun gültig, das Nichtrauchergesetz in unserem Kanton. Zeit, oder gar höchste Zeit, dass auch ich mir in diesem Zusammenhang Gedanken mache. Klar habe ich dies bereits getan, auch aus Angst vor weniger Umsätzen und Gästeeinbussen. Und: Sie sind eingetroffen, die fehlenden Umsätze. Gerade im Gourmetrestaurant Bel Etage mehr...


Irgendwann am Bahnhof in Basel

Irgendwann am Bahnhof in Basel

Raphael Wyniger, 26. Dezember 2010

Irgendwann am Bahnhof, beim Kaffee mit Blick auf die Menschen. Aufgezeichnet und in einen Vorsatz verwandelt:  Ist sitze am Bahnhof in Basel. Um mich herum gehen die Menschen ihren Weg, ein Zeitungsverkäufer preist sein Blatt an, die Menschen sprechen leise oder gar nicht miteinander und sehen meistens ernst aus. Sind die wohl mehr...


Weingedanken

Weingedanken

Raphael Wyniger, 14. November 2010

Pro Tag darf ich mich rund eine Stunde mit dem schönen Thema Wein befassen. Ich lese viel darüber, probiere Weine von bisher unbekannten Produzenten, plane Weinkarten, mache Weinempfehlungen für Menuvorschläge, fülle das Lager auf oder denke einfach über Wein nach. Und letzthin habe ich länger über den Wein nachgedacht, als ich mich wirklich damit mehr...


Porsche gegen Gourmet

Porsche gegen Gourmet

Raphael Wyniger, 12. Oktober 2010

Der neue Gault Millau ist da. Und: Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit der Bewertung. Wir haben die 16 Punkte bestätigt bekommen und auch der Kommentar im Buch ist gut. Und auch im Guide Michelin sind wir mit einem Stern bewertet. Am Tag der Veröffentlichung habe ich meinem neuen Hobby gefrönt. Ich unterrichtete an der Hotelfachschule in Luzern mehr...


Das I-Phone ist out!

Das I-Phone ist out!

Raphael Wyniger, 14. September 2010

Wir leben in einer Welt. In einer schnelllebigen, dynamischen, sich immer wieder verändernden Welt. Einer Welt, die so schnell ist, dass Dinge out sind, bevor sie richtig in geworden sind. Das fasziniert mich. Genauso wie Trends entstehen und wieder vergehen. Und nun ist es wieder so weit: Das I-Phone ist out! Ich glaube es kaum, aber es ist so. mehr...


Seite 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9