de | en | fr

Nach (dr)aussen



Die Aussenflächen im Teufelhof


Ein altes deutsches Srichwort sagt: 
Der Sommer ist ein Nährer,
der Winter ein Verzehrer.
 
Somit ist klar: Im Sommer müssen die Batterien wieder aufgeladen, und möglichst viel Zeit an der Sonne verbracht werden.

Ja, und endlich ist sie da! Die langersehnte Sonne.

Und um die Sonne zu geniessen, bieten wir im Teufelhof reichlich Möglichkeiten. Wir haben, mitten in der Stadt - richtige Oasen. Das sagen nicht nur wir, sondern meint auch die NZZ in der Ausgabe vom 23.05.2012.  
 
So bietet die Kaffee & Bar einen bezaubernden Garten an, zum trinken, essen und verweilen. Schön und einfach bezaubernd.

Im Atelier befindet sich der lauschige Innenhof - eine Idylle mitten in der Stadt. Ein Erlebnis wie in Italien in den Ferien. 

Und das Bel Etage zieht bei schönem Wetter unter das schützende Zelt des Galeriehotels auf unsere Terrasse. Grossstädtischer Charme unter einem riesigen, schützenden Zelt.

Also vorbei kommen! Sonne tanken, und geniessen! Wir freuen uns darauf, Sie zu bewirten! 

NZZ.pdf (pdf, 224.0 KB)