de | en | fr

Weindegustation mit Paphos-Weine


Freitag, 23. November 2012

Zypern spielt seine Trümpfe aus

Die wohl älteste Weinregion Europas erlebt nach einer langen Krise eine unglaubliche Renaissance im Weinbau. Eine Renaissance, die heute als ein lohnendes Gelände für Neuentdeckungen abseits ausgetrampelter Pfade lockt.

Auf der kurzen Fahrt von Limassol in die Troodosberge enthüllen sich einem alle Trümpfe des zypriotischen Weinbaus. Eine trockene Hitze lastet über dem armen, kalkhaltigen Boden. Abends kühlt es dann regelmässig ab, der stete Temperaturwechsel und die Höhe der Rebberge (bis 1500 m) schenken den Trauben aromatische Frische.

Die knorrigen Rebstöcke blieben von der Reblaus verschont und wachsen ungepfropft auf ihren Originalwurzeln. Das Klima erlaubt den Verzicht auf fast jede Chemie. "Zwei- bis dreimal im Jahr müssen wir gegen den Echten Mehltau intervenieren. Und damit basta!", sagt der Winzer Vlassides. So entstehen gleichsam undeklarierte Bio-Weine.

Bewässerung ist wegen des Wassermangels kaum möglich. Zur Handarbeit gibt es keine Alternative. Beste Voraussetzungen also für Terroirweine. Lernen Sie, liebe Gäste, die besten Weine der zypriotischen Winzerelite und ein sortenreines Bio-Olivenöl kennen.

Freie Degustation am Freitag, 23. November 2012 von 18.00 bis 20.00 Uhr im Saal Shine & Dine
 
Übrigens: Paphos-Weine GmbH arbeitet seit diesem Jahr mit Pascal Zuberbühler (Pate der European Association against Leucodystrophy) zusammen. 10% des Bestellwerts gehen an die ELA Suisse.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bernhard und Yvonne Furler (Paphos-Weine GmbH)
Pascal Zuberbühler (Pate ELA Suisse)
Raphael Wyniger und das Teufelhof-Team

Gerne reserviert Ihnen das Teufelhof-Team nach der Degustation einen Tisch in den Restaurants Bel Etage oder Atelier: 

Tel.: +41 (0)61 261 10 10
E-Mail: info@teufelhof.notexisting@nodomain.comcom