de | en | fr

Philosophie

Wir verzaubern unsere Gäste mit vielfältigen Facetten auf den Gebieten Gastronomie, Hotellerie und Kultur. Der Teufelhof Basel bietet zwei Restaurants, das Gourmetrestaurant «Bel Etage», sowie das Restaurant «Atelier». Abgerundet wird das lukullische Angebot mit «Kaffee & Bar» sowie dem Weinladen «falstaff», beides eingebettet in die historischen Basler Stadtmauern aus dem 11. und 13. Jahrhundert.

«Der Teufelhof Basel» ist überdies eine einzigartige Hotelwelt mit 33 Räumlichkeiten von jeweils ganz besonderem Charakter. Sie befinden sich entweder im historischen Gebäude – wir nennen es Kunsthotel – oder im moderneren Teil des Hauses, dem Galeriehotel. Das Kunsthotel verfügt über acht Zimmer und eine Suite, welche alle als bewohnbare Kunstwerke kreiert sind. Im Galeriehotel mit 18 Zimmern, drei Junior Suiten und drei Suiten finden wechselnde, thematisch gegliederte Ausstellungen statt.

Weitere Schwerpunkte des Kulturangebotes bilden das klassisch verspielte Theater und die diversen Kunstwerke, die im und um das Haus bestaunt werden können.

Mit dem Teufelhof wollen wir Vermittler sein: Theaterbesucher sollen auf die Esskultur und die bildende Kunst aufmerksam werden; Gourmets möchten wir auf die Theaterarbeit, die Kunstzimmer und Ausstellungen neugierig machen; und wer Kunstinstallationen bewundert, soll auch die Koch- und die Bühnenkunst schätzen lernen.

Der Gast soll bei uns Partner sein. Partner auf einer gemeinsamen Entdeckungsreise durch die Gastronomie, die Hotellerie und die Theater- und Kunstwelt.

Werte und Qualitätsversprechen

Bei allem was wir tun, ist der Gast das Zentrum unseres täglichen Schaffens, er gibt dem Haus seine Daseinsberechtigung. Aber auch: Der Teufelhof Basel ist ein in seiner Form einzigartiges Haus. Er ist zu 100% in privatem Besitz und keiner Kette oder Vereinigung angeschlossen. Wir finanzieren uns selbst ohne nur kommerziell zu sein.

Denn: Wir bezeichnen uns im Untertitel als «das Gast- und Kulturhaus». Bereits im Claim wird somit zum Ausdruck gebracht, was uns im täglichen Arbeiten prägt: Es ist die Kultur. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil in unserem Alltag und wird mit einem substantiellen Beitrag aus unserem Budget gefördert.

Seit 2009 ist Raphael Wyniger Inhaber und Geschäftsführer des Hauses. Die nicht mehr alltägliche Organisationsstruktur als privat geführtes Stadthotel, erlaubt uns, einen individuelleren Ansatz zu wählen.

Wir alle, die 62 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Teufelhofs, legen grossen Wert auf die persönliche Betreuung. Ihr Wohl ist uns das wichtigste Anliegen und wir alle übernehmen die Verantwortung dafür, dass Sie sich bei uns wohl fühlen.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn wir etwas für Sie tun dürfen oder Sie mit einem Anliegen an uns treten möchten. Wir sind gerne für Sie da.

Gerne nachfolgend unsere Vision und unsere Werte. Messen Sie uns daran!

Unsere Werte:
- Wir sind gästeorientiert und begeistern diese mit Freude, Stolz und
  Professionalität
- Wir generieren hohe Qualität in allen Bereichen
- Wir pflegen einen respektvollen Umgang mit allen unseren
  Stakeholdern
- Wir betrachten unsere Mitarbeiter als Mitunternehmer,
  respektieren diese und anerkennen aussergewöhnliche Leistungen
- Wir bieten Chancen für engagierte Menschen dank genügend
  Lehrstellen und guter Aus- und Weiterbildung
- Wir bereichern unser Denken und Handeln mit und dank der
  kulturellen Vielfalt unseres schillernden Betriebes
- Wir fördern die Kultur mit einem substantiellen Beitrag unseres
  Budgets und sind somit nicht primär kommerziell.
- Wir sind und bleiben unabhängig und sind somit individuell und
  einzigartig