Programm

1
Donnerstag, 12. Januar - Samstag, 14. Januar

Klaus Birk: «Affen im Kopf»

Schmeiss die Affen raus und du kannst die Bananen endlich selber essen.

mehr


2
19. – 21. Januar, 26. – 28. Januar + 2. – 4. Februar

Joachim Rittmeyer: «Bleibsel»

Dank Telekommunikation, Situationskomik und menschlicher Verwandlungskunst wohnt das Publikum einem historischen Ereignis live bei.

mehr


3
Montag, 06. Februar

LedermannWernli: «Poisä»

Endlich Zeit, die Songs zu hören, die im Programm eigentlich nicht Platz haben.

mehr


4
Donnerstag, 09. Februar - Samstag, 11. Februar

Matthias Deutschmann: «Wie sagen wir’s dem Volk?»

Ein Abend über Desinformation, Geheimdienste, Staatskabarett, Verschwörungstheorien und eine Kanzlerin, die alles verwaltet und nichts entfaltet.

mehr


5
Donnerstag, 16. Februar - Samstag, 18. Februar

Flüsterzweieck: «Stabile Eskalation»

Etwas Grossartiges, Bahnbrechendes, Unerwartetes muss passieren. Ein Abenteuer!

mehr


6
Donnerstag, 23. Februar - Samstag, 25. Februar

Nils Althaus: «Aussetzer»

Sprachlich virtuos, musikalisch, vielseitig – der Charmante unter den Bösen.

mehr


7
Donnerstag, 16. März - Samstag, 18. März

Esther Hasler: «Wildfang»

Kurz und gut: wie in jedem Solo betörendes Klavierkabarett und satirische Punktlandungen mit Charme und Scharfsinn.

mehr


8
Montag, 20. März

Renato Kaiser: «In der Kommentarspalte»

Wird man “Das-wird-man-wohl-noch-sagen-Dürfen“ wohl noch sagen dürfen? Humorvoll, kritisch – Kaiser lädt ein zur Kommentarspalterei.

mehr


10
Donnerstag, 23. März - Samstag, 25. März

Philipp Galizia & Roman Wyss: «Nachtschatte»

Der Pianist Dave (Roman Wyss) und der Bassist und Erzähler Martin (Philipp Galizia) präsentieren in diesem Geschichten- und Chanson-Abend eine einfühlsame Hommage an die „Bahnhöfli-Bar“, den Heimatort für alle Sehn-Süchtigen.

mehr


9
Mittwoch, 29. März

«Na, hören Sie mal» – Der satirische Talk

Mit anderen ins Gespräch kommen – hier schlägt das Herz des Schweizer Radios.

mehr


11
Donnerstag, 30. März - Samstag, 01. April

Bea von Malchus: «Die Kennedys – ein Western ohne Pferde»

Ein Solo, typisch Bea von Malchus! Hinreissende Komik und ein Figurenpanoptikum erster Güte!

mehr


12
Montag, 03. April

Reto Zeller: «Undenufe»

Zeller sieht. Zeller schreibt. Er verpackt verwinkelte Alltags-Stories in liederliche Gitarren-Stücke.

mehr


13
Donnerstag, 06. April

Sebastian Krämer: «Lieder wider besseres Wissen»

Spitzbübisch, aber tiefenlastig gräbt sich sein Klavierspiel in die Seele, während seine Stimme nonchalant mit dem Verstand spazieren geht.

mehr


14
Freitag, 07. April

Marco Tschirpke & Sebastian Krämer: «Ich’n Lied – du’n Lied»

Unter dem schlichten Motto „Ich ’n Lied – du ’n Lied“ teilen sich die beiden Berliner Chansonniers einen Abend.

mehr


15
Samstag, 08. April

Marco Tschirpke: «Frühling, Sommer, Herbst & Günther»

Den Jahreszeiten ist nicht zu trauen. Es schneit im April und schwült im November. Mit den Gedichten und Lapsusliedern von Tschirpke verhält es sich ebenso.

mehr


16
Donnerstag, 27. April - Samstag, 29. April

Anny Hartmann: «Ist das Politik, oder kann das weg?»

Mit Pointen, die mal fein- und mal grosskalibrig sind, zeigt sie, wie lustig Politik sein kann.

mehr


17
Montag, 01. Mai

Lisa Catena, Dominik Muheim, Jan Rutishauser & Christoph Simon: «Die Sieger»

Verbale Schlagabtausche, Monologe und poetische Momente wechseln sich ab. Das Quartett lustwandelt in seinem Instrumentenpark und präsentiert musikalische Themen, die sich als roter Faden durch den Abend ziehen.

mehr


18
Do, 4. – Sa, 6. und Do, 11. – Sa, 13. Mai

Franziska Maria von Arb & David Schönhaus: «Biichti – Geständnisse eines Dorfes»

Von Arbs Geschichten und Schönhaus’ Klangwelt sind ein brillantes Sammelsurium (un-)heimlicher Vorkommnisse.

mehr


theater Vorhang Kopie
ab September 2017

Vorschau auf die 1. Hälfte der Saison 2017/18

touche ma bouche im Trio, Thomas C. Breuer, Wolfram Berger, Jochen Malmsheimer, HG Butzko, ...

mehr


Bitte kontaktieren Sie uns direkt, wenn Sie hier nicht online buchen können. +41 61 261 10 10 oder info@teufelhof.com

Bitte kontaktieren Sie uns direkt, wenn Sie hier nicht online buchen können. +41 61 261 10 10 oder info@teufelhof.com

Bitte kontaktieren Sie uns direkt, wenn Sie hier nicht online buchen können. +41 61 261 10 10 oder info@teufelhof.com