Kunst-Ausschreibung: «Freiheit»

Für die 24 Zimmer und die Gänge des Galeriehotels lanciert der Teufelhof eine Ausschreibung zum Thema «Freiheit».

«Leere Strassen, Restaurants und Bars geschlossen, alle Veranstaltungsmöglichkeiten gestrichen, das Gesicht der Menschen ist nicht mehr richtig zu lesen, alle sind mit einer Maske unterwegs. Dies natürlich in Folge der Schutzmassnahmen, die der gesamten Bevölkerung zugutekommen.

Die momentane Situation ist für unsere ganze Gesellschaft eine Herausforderung.  Wir alle werden auf diese ausserordentliche Zeit zurückblicken, sie wird in die Geschichte eingehen. Eine Zeit, die für die ganze Welt sehr schwierig ist und uns in vielen Hinsichten prägt. Dabei werden wir in unserer eigenen Freiheit eingeschränkt, nichts ist gleich wie zuvor. Wir sehnen uns nach der Normalität, der Nähe und dem Kontakt zu unseren geliebten Mitmenschen. Diese Zeit lässt uns über den Begriff Freiheit nachdenken. Denn wir sind aktuell nicht mehr «frei», das zu tun, was wir uns gewohnt sind. Und diese Zeit lässt uns sicherlich alle über die Bedeutung der «Freiheit» nachdenken.  

Natürlich: Freiheit ist ein grosser Begriff, mit einer immens wichtigen Bedeutung. Unzählige Philosophen und Künstlerinnen und Künstler haben sich an diesem Begriff versucht. So hat beispielsweise bereits Aristoteles gesagt: «Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, bleibt zu Recht ein Sklave». Ob er dies heute auch noch so sagen würde? Platon hingegen sagte: «Unersättlichkeit in der Freiheit und Gleichgültigkeit gegen alles andere verwandelt sie und macht Menschen für die Gewaltherrschaft bereit». Verrückte Dissonanz. Somit: Es ist die Auseinandersetzung mit dem Begriff Freiheit, welche unserer Meinung nach in dieser Zeit aktueller ist, denn je. Entsprechend haben wir für unsere Kunstausstellung das Thema Freiheit gewählt und nehmen diesem zum Thema der nächsten Ausstellung im Galeriehotel Teufelhof. Dabei erwarten wir positive Einblicke in die Interpretation dieses Begriffes.»

Bei Fragen können Sie sich gerne per E-mail melden:

lorena.grieder@wyniger.com

#artforTeufelhof