Restaurant Atelier

Restaurant Bel Etage

Bar & Kaffee Zum Teufel

Bitte kontaktieren Sie uns direkt, wenn Sie hier nicht online buchen können. +41 61 261 10 10 oder info@teufelhof.com

Sebastian Krämer: «Im Glanz der Vergeblichkeit»

Beschwingte Melodien und elegante Erzählungen

Sa, 4. Mai 2019, 20.30 h

Man weiss nicht, wer mehr zu bedauern ist: Der Jammerlappen oder die, die er nass macht – während sich zeitgenössischer Deutschpop in der Exaltierung von Emotionen gefällt, verlegt Sebastian Krämer sich aufs Gegenteil: beispielhafte Contenance als Umzäunung beispielloser Abgründe. Vergnügte Elegien – ein Genre, das eigens erfunden werden musste – führen den Beweis: Schlimmes kann durchaus bekömmlich sein – je nachdem, wie man es anrichtet. In den Kommentaren gibt sich Krämer kapriziös, in den Liedern lieblich bis derb. Und je burlesker die Fassade, desto filigraner die Botschaft. Das ist klagen auf hohem Niveau. – Programm in Deutsch

Tickets

Bitte kontaktieren Sie uns direkt, wenn Sie hier nicht online buchen können. +41 61 261 10 10 oder info@teufelhof.com

Bitte kontaktieren Sie uns direkt, wenn Sie hier nicht online buchen können. +41 61 261 10 10 oder info@teufelhof.com

Bitte kontaktieren Sie uns direkt, wenn Sie hier nicht online buchen können. +41 61 261 10 10 oder info@teufelhof.com