Audio Guide klein
Novelles

Audio-Guide durch den Teufelhof

39 Posten führen durch die spannende Geschichte des Teufelhofs. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Hauses, sowie Hintergrundinformationen und Anekdoten rund um den Teufelhof.

Ein spannender Rundgang erwartet Sie, welcher ca. 30  Minuten dauert. Fragen Sie an unserer Rezeption nach dem kostenlosen Audio-Guide und erleben Sie das Gast- und Kulturhaus in ganz neuen Facetten.

Montag,
31. Dezember 2018
Magischer Silvester
événement

Magischer Silvester

Dieses Jahr haben wir zum Jahresschluss einen magischen Abend für Sie geplant. Der Zauberkünstler Florian Klein begleitet Sie mit magischen Tricks durch den Abend.

 

Weihnachten 2017 1
Novelles

Jetzt schon Weihnachten?

Ja, feiern Sie Weihnachten im Teufelhof: Frühzeitig buchen lohnt sich

Während der Weihnachtszeit ist der Teufelhof voll und ganz auf Weihnachten eingestellt. Wir bieten gerne einen festlichen Rahmen an, um Ihnen während der in der Regel hektischen Weihnachtstage eine Pause zu ermöglichen und einfach mal zu entspannen und zu geniessen. Es lohnt sich, frühzeitig für das Weihnachtsessen anzufragen.

Theater Kombi
Theater-Kombi

Verbringen Sie einen gelungenen Abend ohne Hektik bei uns. Ein Abend mit Essen und Theater.

Die Theaterkarten liegen bereits auf dem Tisch bereit, Sie geniessen ein 3- oder 4-Gang-Menu. Danach schauen Sie sich die Vorstellung an. Und vielleicht gönnen Sie sich zum Schluss noch einen Schlummertrunk in unserer Teufelhof-Bar.

Montag - Samstag
11.02.2019 - 02.03.2019
Jeweils um
Vorfasnacht
Théâtre

Schaabernagg & Lumpepagg

Furcht- und fruchtlose Fasnachterien

Mundart

Die kabarettistische Vorfasnachtsveranstaltung garantiert einen humorvollen, augenzwinkernden und spöttischen Abend voller Satire, Kabarett und Musik.
Geeignet für alle, die mit der Fasnacht sehr viel, viel oder gar nicht viel am schwarzen Hut haben. Auf der Bühne fabulieren, fantasieren und filousophieren Heinz Margot, Walo Niedermann & Roland Suter, musikalisch forciert durch Bettina Urfer oder Barbara Schneebeli.