Aschi Zahnd Fisch

Restaurant Atelier

Das Angebot ist eine moderne Weltküche auf der Basis schweizerischer und regionaler Produkte. Dabei steht das Handwerk im Vordergrund, denn alles wird, unter der Leitung des zweiten Küchenchefs Aschi Zahnd, selbst hergestellt und ist somit «hausgemacht». Aus der Atelier-Menu-Werkstatt kann der Gast sein Menu selbst zusammenstellen.


Spezialität des Ateliers ist ein «Kalbskotelette» von der Arlesheimer Metzgerei Jenzer. Serviert wird dieses Gericht mit Bratkartoffeln und einem Wildpfefferjus. Ein Klassiker, den man in Basel nicht sehr oft findet. Weiter wird ein Fokus auf den Wein gelegt. Die Atelier-Weinkarte umfasst rund 400 Positionen. Im Zentrum stehen europäische Weine.


Die Devise lautet: Köche und Service hervor! Auf Wandtafeln werden die aktuellen Angebote präsentiert. Ist eines ausverkauft, wird es gestrichen und durch ein neues ersetzt. Neigt sich der Service dem Ende zu, werden weitere Angebote auf der Tafel vermerkt. Auf diese unorthodoxe Weise wird der Gast automatisch mit dem Restaurant verlinkt. Das Restaurant bietet keine Erlebnisgastronomie, sondern ganz einfach eine unkomplizierte, lebendige Atmosphäre, wie sie in einem typischen Atelier eben herrscht.

Das Restaurant wird ergänzt durch eine kleine Bar, die zum Verweilen einlädt, sowie durch einen schönen und ruhigen Innenhof für die Sommermonate.

Im Restaurant Atelier ist der Gast nicht einfach Konsument. Er kann selbst ins Kunstgeschehen eingreifen. Zudem sind im Eingangsbereich Wandtafeln angebracht, wo sich die Gäste für eine Zeit verewigen können. So lebt das Restaurantkonzept von und mit seinen Gästen.

Mit dem Restaurant Atelier wird ein breites, urbanes Publikum angesprochen. Das Restaurant eignet sich ebenfalls für Geschäftsessen, Feiern jeglicher Art und bietet auch schöne Mittagsmenus. Das Restaurant Atelier wird dem mittleren Preis-Segment zugeordnet.

Restaurant Atelier Menükarte (pdf, 172.3 KB)
Mittagstisch (pdf, 82.0 KB)

Weinkarte (pdf, 450.6 KB)
Offene Weine (pdf, 1.2 MB)